Auf deutscher Sprache

Thema: Terrorismus und 11. September

  • Der zweifache Betrug an der Menschheit.  HTML 
  • Keine Beweise dafür, dass Muslime am 11. September Flugzeuge entführten.  HTML
  • Mythos und Realität der Terrorgefahr (Statistik über Terroropfer in Westeuropa).HIER
  • Die Funktion des Terrorismus in der Strategie der NATO.  HTML
  • Interview mit Muslim-Markt (Deutschland). HIER
  • al-Kaida: Die Geheimarmee der NATO. HIER
  • Islamistischer Terror – ein Mythos  HIER
  • Der gefährliche Kult – 9/11 HIER
  • Warum sollten wir uns mit dem Fall 9/11 beschäftigen?  HIER
  • Die ‚fanatischen Muslime‘ des 11. September 2001 und die Blindheit der deutschen Justiz – HIER
  • Mohamed Attas Besuch bei Johnelle Bryant – HIER
  • Wie unterscheidet man zwischen authentischem und synthetischem Terrorismus? – HIER
  • Die Anschläge in Tunis waren höchstwahrscheinlich eine staatlich verdeckte Operation. HIER
  • Die Anschläge in Mumbai, November 2008. HIER
  • Bewertung des Anschlages in Nizza vom 14. Juli 2016. HIER
  • Bewertung des Anschlages bei Würzburg vom 18. Juli 2016. HIER
  • Bewertung des Anschlages in München vom 22. Juli 2016. HIER
  • Bewertung des Anschlages in Berlin vom 19. Dezember 2016. HIER
  • Psychologische Kriegsführung und gesellschaftliche Leugnung: Die Legende des 9/11 und die Fiktion der Terrorbedrohung, Zambon Verlag (Frankfurt a.M.), 2017 (Buch)
  • Es gibt keine Terroristen! Straftatbestand Terrorismus abschaffen! HIER
  • Mythos „islamistischer Terrorismus“: Produktion, Vermarktung und Verwendung. HIER
  • So verschleiern Menschen ihre Angst von der Wahrheit über 9/11. HIER

Thema: Zionismus

  • Anzeige gegen Kanton Basel-Stadt wegen Zionistenfeier. HIER 
  • Beschluss der Staatsanwaltschaft Basel wegen Anzeige    HIER
  • Rekurs gegen Einstellung des Ermittlungsverfahrens betr. Zionistenfeier. HIER
  • Beschluss der Überweisungsbehörde Basel betr. Rekurs    HIER
  • Interview mit Muslim-Markt (Deutschland). HIER
  • Bei solchen Judenfreunden wie Ihnen brauchen wir Juden keine Feinde mehr. HIER
  • Antisemiten im Schafpelz. HIER
  • Leserbrief an Delmenhorster Kreisblatt betr. Reise in Iran.  HIER
  • Warum ich ein Antizionist bin. HIER

Thema: Völkerrecht

  • Gespräch mit Elias Davidsson über die Wirtschaftssanktionen gegen den Irak („…und die Medien schweigen“) HIER
  • Humanitärer Deckmantel des Kolonialismus HIER

Gesellschaft

  • Bericht über eine Reise nach Iran   HIER
  • Kleinnazis und Großnazis  HIER
  • Augenzeugebericht aus einem unwürdigen Gerichtssaal  HIER
  • Fünf Erkenntnisse und fünf Axiomen (Thesen)
  • Fünf Voraussetzungen für die Enthüllung von kriminellen Staatsverschwörungen  HIER
  • Eine rechtliche und politische Begründung der zivilen Aufklärungsarbeit HIER
  • Musik…und Musiker…für eine bessere Welt. HIER

Buchbesprechungen

  • Die israelische und saudische Beteiligung an den 9/11 (Wayne Madsen: Der Stern und das Schwert, Kopp Verlag, 2015) HIER
  • Fassadendemokratie und tiefer Staat (Ullrich Mies und Jens Wernicke, Hg., ProMedia, 2017) HIER
  • Bruce Hoffman: Terrorismus – der unerklärte Krieg (BpB, 2007) HIER
  • Andreas Peglau, Rechtsruck im 21. Jahrhundert (Nora,  2017) HIER
  • Stigmatisierung statt Aufklärung (Andreas Schneider, 2018), HIER

Bücher

  • Psychologische Kriegsführung und gesellschaftliche Leugnung: Die Legende des 9/11 und die Fiktion der Terrorbedrohung. Zambon-Verlag, Frankfurt am Main, 2017, ISBN 978-3-88975-252-9
  • Der gelbe Bus: Was geschah wirklich am Breitscheidplatz in Berlin?, Zambon-Verlag, Frankfurt a. M., 2018, ISBN 978-3-88975-274-1

Auf Englisch

Auf Isländisch

Zur Friedenspolitik:

  1. Unerwünschte Gäste in Reykjavik („Óvelkomnir gestir í Reykjavík“), DV (Zeitung), 30. August 1996
  2. Brief an das Auswärtige Amt wegen der Position Islands zu Nuklearwaffen („Bréf til utanríkisráðuneytisins vegna afstöðu Íslands til kjarnorkuvopna“), 22. November 1994
  3. Sind Nuklearwaffen mit dem Völkerrecht vereinbar? („Eru kjarnorkuvopn lögleg samkvæmt þjóðarétti ?“), 1995
  4. Nuklearwaffen wurden [vom Internationalen Gerichtshof] als illegal erklärt („Kjarnorkuvopn lýst ólögleg„), 24. September 1996
  5. US-amerikanischen Kriegsverbrechen gegen wehrlosen Menschen in Irak: Gedenkschrift an die Opfern des Golfkrieges 1991, („Stríðsglæpir Bandaríkjanna gegn varnarlausu fólki í Írak. Minningarrit um fórnarlömb Persaflóastríðsins“) 1993 (Hg. Einar Valur Ingimundarson, Elias Davidsson und Heimir Pálsson)
  6. Über Ignoranz in internationalen Sachverhalte („Um þekkingarskort í alþjóðamálum“), Morgunblaðið, 8. September 1977

Zum internationalen Strafrecht:

Zum internationalen humanitären Recht:

Zum Thema 9/11:

Zur Palästinafrage

Zum Thema Großindustrie auf Island: